MITTWOCH, 29. August 2018                                 DONNERSTAG, 30. August 2018
balken fs weiss
balken audi weiss
                            balken fs weiss balken audi rot


10:10 -
10:50 Uhr
Anwendung unterschiedlicher Sprinklerrichtlinien in Österreich und deren Vergleich
      
  • Technische Grundlagen bei Sprinkleranlagen
  • Status Quo in Österreich – wann braucht man eine Sprinkleranlage?
  • Überblick internationaler Richtlinien (z.B. NFPA 13, FM Global, CEA 4001, EN 12845)
  • Vergleich der Richtlinien in Bezug auf Wasserversorgung, Einstufung und Hydraulische Auslegung, Alarmierung und Überwachung, Instandhaltung und Außerbetriebnahme, Abnahmen an Beispielen

Ing. Werner Hoyer-Weber, HOYER Brandschutz GmbH

hoyer web

Ing. Werner Hoyer-Weber
HOYER Brandschutz GmbH

Plunkergasse 13-15
1150 Wien
E: office@hoyer-brandschutz.at
I: www.hoyer-brandschutz.at

Portrait
1991 Abschluss der HTL für Maschinenbau; 1992 Projektleitung und Planung von stationären Feuerlöschanlagen bei Sprinklerplan Brandschutzanlagen GesmbH; 1994-2000 Projektleitung und Planung von stationären Feuerlöschanlagen bei MINIMAX – Österreichische Feuerschutz-Gesellschaft m.b.H; seit 2003 Geschäftsführer der HOYER Brandschutz GmbH (vormals Sprinklerplan Brandschutzanlagen GesmbH); 2009-2011 Studiengang Master of Engineering Vorbeugender Brandschutz bei EIPOS in Dresden

  • 10:55 -
11:35 Uhr
ÖVE E 8101 - Die neue Normenreihe für elektrische Niederspannungsanlagen
 
  • Hintergrund für die neue Normenreihe - Harmonisierung mit internationalen Dokumenten HD 60364 Reihe
  • Erläuterung des Aufbaues - wo steht zukünftig was?
  • Wesentliche brandschutztechnische Änderungen:
       o Anforderungen an Kabel und Leitungsanlagen in Flucht- und Rettungswegen
       o Brandschutzschalter - AFDD

Ing. Mag. Dr. Gerald Junker, Sachverständiger für Elektrotechnik

junker web

Ing. Mag. Dr. Gerald Junker
Sachverständiger für Elektrotechnik

Kurzbauergasse 5/18
1020 Wien
E: gerald.junker@gerichts-sv.at

Portrait:
Physikstudium: Fachbereich Festkörperphysik und Promotionsstudium Elektrotechnik; Fachbereich Elektrische Energietechnik; 1983 - 1985: Aufzugsfirma: Planung von Aufzugssteuerungen; 1991 - 1992: Technisches Büro für Elektrotechnik; Seit 1993: Magistrat der Stadt Wien - MA 36: Amtsachverständiger für Elektrotechnik, Mitarbeit in verschiedenen elektrotechnischen Normenausschüssen; Seit 1999: Allgemein gerichtlich beeideter Sachverständiger für Elektrotechnik
MITTAGSPAUSE
12:50 -
13:50 Uhr
Brand bei elektrischen Hochspannungs-Leitungen und –Kabeln
      
  • Welcher Gefahr sind Hochspannungsleitungen/Kabel bei nahen Bränden ausgesetzt?
  • Welche Brandgefahr geht von Leitungen/Kabeln aus?
  • Objektspezifische Beurteilung der Gefährdung mittels Brandsimulationsverfahren

Dipl.-Ing. Markus Kirschner, MBA, Energie Steiermark Technik GmbH

  • Kirschner web

    Dipl.-Ing. Markus Kirschner, MBA
    Energie Steiermark Technik GmbH

    Neuholdaugasse 56
    8010 Graz
    E: markus.kirschner@e-steiermark.com
    I: www.e-steiermark.com

    Portrait:
    Studium der Elektrotechnik an der TU-Graz, seit 1991 tätig in der Steirischen Elektrizitäts- und Wasserkraft-AG bzw. in Folge im Unternehmen der Energie Steiermark in unterschiedlichen Führungsfunktionen im Bereich des elektrischen Netzes (Leiter für Errichtung und Umbau von Hochspannungsanlagen, Leiter Qualitätsmanagement, Betriebsleiter, Leiter Netzmanagement für Instandhaltung und Standardisierung, seit 2014 Leiter zentrale Instandhaltung). 2007-2008 berufsbegleitendes postgraduales Studium, MBA  Intra- und Entrepreneurship.
    Seit 2013 Vorsitzender im OVE des Technischen Subkomitees H01, Errichtung von Starkstromanlagen über 1 kV).

Ing. Michael Pulker, MSc, Fire Protection Pulker GmbH

pulker web

Ing. Michael Pulker, MSc
Fire Protection Pulker GmbH

Robiniengasse 18
3107 St. Pölten
E: office@fire-protection.at
I: www.fire-protection.at

Portrait:
1997 Abschluss an der HTL St. Pölten; 1998 - 2015 hauptberuflich beschäftigt bei der FF St. Pölten - Stadt; seit 2005 nebenberuflich selbstständiger Brandschutzplaner
2005 Ausbildung am Seneca College Kanada für Fire Dynamics Simulator; seit 2006 Vorsitzender und Mitglied diverser VB Ausschüsse des NÖ Landesfeuerwehrverbandes
2008-2010 Masterstudium Fire Safety Management an der Donau Uni Krems; seit 2013 Inhaber der Fire Protection Pulker GmbH - Ingenieurbüro für Brandschutztechnik